Kurzkurs 4 Tage | 40 UE

Manuelle Techniken zur Lokalisierung, Evaluierung und Behandlung von Läsionen und Dysfunktionen viszeraler Arterien für eine gute Durchblutung des viszeralen Systems.

Kursinhalte:
» Anatomie und Physiologie der viszeralen Arterien
» Untersuchungs- und Behandlungstechniken für die viszeralen Arterien
» Behandlungskonzept für das arterielle viszero-vaskuläre System
» arterio-viszerale Integration
» Gleit-Induktion, Dehn-Induktion, Druck-Induktion, Kombinierte Dehnungen und die Akkordeontechnik

Zulassungsbedingungen: VM I        

Weiterführende Kurse:
» Parietale Kursreihe